Bericht von Achim Sauer:

 

Spaß bei Training und Spiel mit dem DFB-Mobil

DFB-Mobil zu Gast bei der JSG Kefenrod / Spaß für Kinder und Tipps für Trainer

 

Hettersroth:

Bei idealem Fußballwetter und sehr guter Organisation durch Achim Sauer und den Trainerstab sowie der Elternschaft besuchte das DFB-Mobil-Team unter der Leitung von Koordinator Edmund Bechtold die JSG Kefenrod auf dem schön gelegenen Waldsportplatz in Hettersroth.

 

Zunächst wurde ein Terrain von 30 x 30 Metern abgesteckt, auf dem sich die Kids der F- und E-Jugend insgesamt 90 Minuten unter Anleitung der beiden vom Hessischen Fußball-Verband (HFV) entsandten DFB-Lizenztrainer Jürgen Reinhardt (Sinntal) und Oliver Bechtold (Gelnhausen-Roth) tummelten.

 

Von Anfang an wurde nicht nur eifrig trainiert, sondern im Besonderen Spaß am Training vermittelt. Dies mit dem Hintergrund, dass sich die Kids nicht nur auf ihr nächstes Spiel, sondern auch auf ihr nächstes Training freuen und wiederkommen.

 

Beim Warm-Up hatten die Jugendlichen ihren speziellen Spaß als die Trainer der JSG Achim Sauer, Kai-Uwe Koch, Jörg Freymann, Achim Rossmanith, Mario Kröll und Manfred Lutz eingespannt wurden und den Kids bei einem Fangspiel hinterherjagen mussten.

 

Nach kombinierten Trainingseinheiten in Kleingruppen ohne lange Wartezeiten mit Dribbeln, Passen und Torschuss beim Hauptteil des Programmes, gab es im letzten Teil natürlich auch ein kleines Fußball-Turnier mit sechs Teams, bei dem die zuvor erlernten Techniken angewandt wurden.

 

Auf die Frage, was denn am meisten Spaß gemacht hat, antworteten die Kinder „Einfach alles!“ Dies wurde natürlich von den beiden DFB-Teamern Jürgen und Oliver, aber auch vom Ansprechpartner der JSG Kefenrod, Achim Sauer, sehr gerne gehört. Und das DFB-Mobil-Team sparte auch nicht an Lob für Trainer und Kinder. „Nicht nur die Organisation war exzellent, auch die mitwirkenden Trainer waren sehr engagiert und die vielen Außenstehenden äußerst interessiert. Ja, und die Kids waren gut vorbereitet, diszipliniert und haben hervorragend mitgemacht.“ bestätigten die DFB-Teamer Oliver Bechtold und Jürgen Reinhardt sowie Koordinator Edmund Bechtold unisono.

Einzig der F-Jugendliche Lukas Bretthauer war traurig, denn er konnte wegen einer Kapselverletzung vom Kartfahren am ersehnten DFB-Training nicht teilnehmen.  

 

Für die Trainer und Betreuer sowie interessierten Eltern und Vereinsmitgliedern der JSG Kefenrod gab es anschließend im Sportheim von Hettersroth noch einen Vortrag über die Qualifizierungsmöglichkeiten beim HFV. Von Maßnahmen wie Kurzschulungen bis zur Ausbildungsstufe C-Lizenz Breitenfußball. Diese werden im Kreis Büdingen durchgeführt, so dass sich  Absolventen die Fahrten nach Grünberg ersparen können.

Darüber hinaus wurde mit einem Video für die Frauen-WM 2011 in Deutschland sowie den Mädchenfußball geworben. Aufgezeigt wurde auch, dass im Rahmen der Schul- und Vereinskampagne TEAM2011 die teilnehmenden Vereine nicht nur eine sogenannte  Welcome-Box mit Utensilien für das Training erhalten, sondern bei Erreichen von 12 Punkten in vier Kategorien auch 10 adidas-Fußbälle bekommen. Abschließend folgte ein Video-Beitrag zum Thema Integration von Kindern und Eltern mit Migrationshintergrund mit dem entsprechendem gesellschaftlichem Aspekt.

 

„Wir sind sehr froh, dass wir uns für den Einsatz des DFB-Mobils beworben haben, denn die

Erwartungen von Trainern und Kindern wurden voll erfüllt. Zudem waren Organisation

und Kommunikation gemeinsam mit dem DFB-Mobil-Koordinator Edmund Bechtold absolut

problemlos.“ freute sich abschließend Achim Sauer von der gastgebenden JSG Kefenrod.

Gemeinsame Homepage der SG Hettersroth/Burgbracht

 

Kontakt:

 

zum Kontaktformular


Sportlerheim

Tel.: 06054/1718

Besucherzaehler
Uhrzeit jetzt
Aktueller Kalender
kachelmannwetter.com