Spielberichte

 

 

 

 

 

Bernd Göth


Kefenrod

Die 2te Mannschaft war an diesem Tag dem Gastgeber total unterlegen, was

sich im 8:0 auch wieder spiegelt. Bei der 1sten war der Spielverlauf zum

Glück anders, hier waren wir von Beginn an das bessere Team wenn auch

keine klaren Chancen heraus sprangen. Nach dem Wechsel kam Kefenrod zum

1:0 durch einen Elfer den es nie hätte geben dürfen, da mindestens 2

Kefenröder klar im Abseits standen. Doch kurz darauf glich Hasan auch

per Elfer aus, Dominik der an diesem Tag einiges einstecken musste wurde

zuvor gefoult. Danach noch zwei Zeitstrafen eine für Brenki und eine für

Kefenrod. Kurz vor Schluss hätte Ray das Spiel fast für uns entschieden,

aber ein Verteidiger grätschte den Ball noch von der Linie. Ein Punkt

mitgenommen, gut für die Moral und die Erkenntnis das mehr drin war, ist

das Resümee vom letzten Sonntag. Nun  kommt am Sonntag das Topteam aus

Oberschmitten/Eichelsdorf nach uns, hier muss wieder eine Leistung wie

beim letzten Heimspiel her, damit gepunktet wird. Wenn unsere Fans

wieder so toll an feuren könnte es was werden.

 

 

Anpfiff: 2.Mannschaft: 13:00 Uhr, 1.Mannschaft 15:15 Uhr


Nieder-Mockstadt

Endlich, Endlich ist der erste Sieg eingefahren und dies mit 3:0 ganz

überzeugend. Am letzten Freitag gegen die SG Niedermockstadt/Stammheim

zeigte die Mannschaft eine geschlossen starke Leistung. Am Anfang sah es

so aus wie so oft in den letzten Spielen, gute Chancen wurden nicht

verwertet, bis Kevin Fitterer nach ca. 30 Minuten sich ein Herz nahm und

einen zu kurz abgewehrten Ball der Gäste aufnahm und mit einem satten

Schuss neben den Pfosten das 1:0 erzielte.  Auch danach gab es noch

Möglichkeiten zu erhöhen, doch es dauerte bis zur 2ten Halbzeit ehe

Maciek das 2:0 gelang. Paul machte mit seinem Kopfball zum 3:0 alles

klar, die Punkte waren uns nun Sicher. Am Sonntag geht es zum Derby nach

Kefenrod, genug Aufwind dürften wir jetzt haben um dort was mit

zunehmen. Wir hoffen auf viele Fans die uns antreiben. Die 2. Mannschaft

 

beginnt um 13:00 Uhr und die 1ste um 15:15 Uhr .


Aulendiebach

Auch in Aulendiebach gelang uns nicht die Wende, wenn man die Dinger

nicht rein macht, kann man keine Punkte holen. Durch einen Elfer und

wieder einen langen Freistoß  gerieten wir mit 0:2 vor der Pause in

Rückstand. Nach dem Seitenwechsel waren wir deutlich das bessere Team,

aber klare Chancen wurden vergeben und der Pfosten stand auch im Weg.

Wer da war hat gesehen, das die Jungs nicht aufgegeben haben aber nicht

trafen. Die 2te machte es besser und siegte durch Treffer von 2 x Paul

Juszczak, 2 x Krszystof und Timi mit 5:2, auch in der Höhe verdient.

Dieses Wochenende spielt nur die 1ste und zwar bereits am Freitag Abend

um 20:00 Uhr zu hause gegen  die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim. Hier

sollen nun endlich Punkte geholt werden, mit der Unterstützung der

 

treuen Fans hoffen wir darauf.


Schotten

Auch das Oktoberfest brachte kein Glück, bereits nach 2 Minuten lagen

wir nach einem langen Freistoß mit 0:1 hinten. Es dauerte fast 20

Minuten bis die Jungs sich von dem Rückstand erholt hatten und besser

ins Spiel kamen. Bis zur Pause war das Spiel ausgeglichen, ein Freistoß

von Felix strich knapp übers Tor. Auch nach dem Wechsel waren wir am

Drücker, aber die dichte Abwehr der Gäste lies keine klare Chance zu.

Mit ihrem ersten Angriff nach ca. 65 Minuten trafen die Schottener zum

0:2, danach gelang ihnen noch das 0:3. Es wurde nicht aufgegeben aber

etwas zählbares sprang leider nicht mehr heraus. Am Sonntag geht es nach

Aulendiebach, hier spielt auch die 2te endlich wieder.  Anpfiff 2te

13:00 Uhr, 1. Mannschaft 15:15. Wir hoffen das Brenki nicht so stark

 

verletzt ist und dabei sein kann.


Wenings - Dauernheim

Die 2 letzten Spiele gingen leider auch verloren. Am letzten Mittwoch

gegen Wenings waren wir lange Zeit gleichwertig, doch die Gäste nutzten

2 ihrer 3 Chancen und wir keine unserer 3 Möglichkeiten. Nach dem

Flutlichtausfall kamen wir nicht mehr richtig ins Spiel, aber auch

Wenings hatte nur noch einen Torschuss und das Freistoßtor zum 0:2

Endstand. Das Sonntagspiel in Dauernheim ging mit 1:0 verloren, obwohl

wir über 60 Minuten das Spiel bestimmten. Die besten Chancen wurden

vergeben oder der Torwart der Gastgeber parierte hervorragend, dann kam

es wie es meistens ist, wenn man vorne nicht trifft, bekommt man hinten

ein blödes Ding rein.  Dieses Wochenende spielen wir am Samstag im

Rahmen des Haxen-Essens gegen Schotten. Anpfiff ist um 16:30 Uhr am

Waldsportplatz. Im Pokalspiel vor Rundenstart waren die Vogelsberger

schon mal zu Gast, da stand es lange 1:1, am  Ende haben wir deutlich

mit 1:4 verloren. Wenn die Bälle endlich mal reingehen, wären die 1sten

Punkte drin. Wir zählen auf unsere treuen Fans, die uns dazu antreiben

 

werden.


Die 2te hat am Dienstag gegen eine verstärkte 2te aus Wenings ein 3:3

erkämpft. Dreimal in Rückstand geraten aber durch 2 mal Timi und Silo am

Ende verdient einen Punkt geholt. Timi hat sich 2 mal den Ball von den

Weningsern ergaunert und dann Sicher abgeschlossen, beim Tor von Silo

gab Timi den Pass, die geschlossene Mannschaftsleistung bracht uns immer

wieder ran . Der Bericht der 1ten folgt nächste Woche. Am Sonntag reisen

wir nach Dauernheim, dort spielt nur die 1. Mannschaft. Anpfiff ist um

15:15 Uhr. Bitte daran denken wer nicht geimpft oder genesen ist

benötigt einen Test um auf das Sportgelände zu dürfen, auch die

Zuschauer. Bei Timo Körner www.coronatest-kefenrod.de in Hitzkirchen

 

könnt ihr euch testen lassen.