Spielberichte

 

 

 

 

 

Bernd Göth


Seemental

Im letzten Spiel der Vorrunde war der Nachbar aus Seemental zu Gast. Die

2te Mannschaft geriet mit der ersten Chance der Gäste in Rückstand,

obwohl sie bis dahin die besseren Möglichkeiten hatte. Kurz vor der

Pause fiel noch das 0:2. Nach dem Wechsel wurden die Jungs stärker und

Uwe Gottschalk gelang das 1:2. Wir drängten nun auf den Ausgleich, aber

ein Konter der Seemener führte sehr glücklich (der von Rene´ abgewehrte

Ball, prallt Bomber ans Knie und ins Tor) zum 1:3 Endstand. Die 1ste war

noch nicht richtig auf dem Platz und schon führte Seemental mit 0:1,

direkt danach hielt der Gästekeeper gegen Dominik excelent. Kevin und

Dominik machten immer wieder Druck über die rechte Seite, nach solch

einer Kombination gelang Paul der Ausgleich. Leider hat er sich dabei

verletzt und konnte nicht mehr weiter spielen. Nach der Pause verfehlte

ein Freistoß von Maciek nur knapp die Kiste, etwas später scheiterte

Jonas Farr am starken Torwart der Gäste. Als Kevin (Fitti) für 10

Minuten pausieren musste gelang Seemental die 1:2 Führung. Danach lief

nicht mehr viel bei uns. Am Ende trafen die Gäste noch zum 1:3. Mit

etwas mehr Glück wäre bei beiden Teams mehr drin gewesen. So gehen wir

leider mit 2 Niederlagen in die Winterpause. Doch die gezeigten

Leistungen unserer 2 Mannschaften lässt für die Rückrunde auf mehr

Punkte hoffen. Hallenturniere wird es Coronabedingt nicht geben, die

Saison geht Anfang März 2022 wieder los. Die Spieler bedanken sich bei

den Fans für die gute Unterstützung und wünschen allen eine gute

 

Weihnachtszeit und fürs Neue Jahr natürlich Gesundheit.


Höchst

Aus Höchst wurden leider keine Punkte mitgebracht. Die 2. Mannschaft war

knapp mit dem Personal was sich in dem deutlichen 0:6 widerspiegelt.

Dazu kamen auch noch Verletzungen von Jörg, Martin und Lukas die nicht

mehr weiter spielen konnten.  Die 1ste war von Anfang an gut im Spiel

und erzielte mit einem Freistoß von Ray das 1:0. Kurz darauf war das 2te

möglich, doch der Pass von Ray auf Paul war zu scharf. Zum Ende der 1.

Hälfte nutzte Höchst 2 mal Fehler in unserer Abwehr zur deren 2:1

Führung. Nach dem Wechsel wurde Maciek im 16er gefoult, doch der Pfiff

blieb aus. Wir waren dann nicht mehr so spritzig und Höchst baute durch

2 Konter das Ergebnis auf 4:1 aus.  Am Sonntag kommt zum letzten Spiel

in diesem Jahr der Nachbar aus Seemental zu uns. In dem Derby werden die

letzten Reserven gefordert sein, wenn wir die Punkte behalten wollen.

 

 

Abpfiff.2. Mannschaft 13:00 Uhr, 1. Mannschaft 15:00 Uhr


Ortenberg

Die 2te Mannschaft musste gegen Ortenberg eine knappe 0:1 Niederlage

hinnehmen, in einem Spiel wo ein Punkt gerecht gewesen wäre, den 2

Schüsse von Manuel gingen nur knapp drüber. Leider fielen Julian sehr

früh und Enrico auch noch verletzt aus, das wir das Spiel nicht mehr

drehen konnten. Das Spiel der 1sten begann verhalten, doch nach 10

Minuten dominierten wir die Partie, Maciek gelang nach Vorbereitung von

Dominik im liegen die Führung. Paul erzielte auch nach Zuspiel von

Dominik das 2:0 in den kurzen Winkel. Nun passte alles, ein Zauberpass

von Hasan schloss Paul zur 3:0 Pausenführung ab. Nach dem Wechsel das

gleiche Bild, Maciek hatte 3 Chancen innerhalb von 5 Minuten, doch sie

gingen nicht rein. Kurz darauf hätte sich Dominik für sein gute Leistung

belohnen können, doch er Verzog. Dann verflachte das Spiel etwas und

Ortenberg kam mit einem Handelfmeter zum 3:1 heran. Plötzlich hatten sie

noch 2 Chancen die wir aber klären konnten. In der 88 Minute traf Jonas

Farr mit seinem ersten Tor für uns zum verdienten 4:1 Sieg, der uns

wieder einen Platz vor brachte. Am Sonntag müssen wir zum

Tabellenzweiten nach Höchst reisen, dort hängen die Trauben hoch. Im

Moment ist aber alles Möglich, deshalb wollen wir auch dort was holen

und hoffen das viele Fans den Weg dorthin finden. Tipp zwischen

Altenstadt und Oberau ist noch Baustelle, entweder über

Hainchen-Rommelhausen fahren oder durch Altenstadt nach Höchst.

 

 

Anpfiff: 2.Mannschaft 13:00 Uhr, 1.Mannschaft 15:15 Uhr


Wolferborn

Beim Derby in Wolferborn gingen die Jungs der 1sten als verdienter

Sieger vom Platz, mit 3:1 wurde der letzte Tabellenplatz verlassen. Die

3er SG begann stärker und ging mit 1:0 in Führung sie erzielten noch ein

Tor das der Schiri wegen Abseitsstellung nicht gab, da hatten wir Glück.

Paul glich noch vor der Pause mit seiner 2ten Chance aus, kurz davor

traf Maciek den Ball nicht richtig sonst hätten wir auch  führen

können.  Nach dem Wechsel nahmen wir das Heft in die Hand und bestimmten

das Spiel, Dominik setzte sich immer wieder gut durch, so waren wir

stets gefährlich, es dauerte bis zur 70. Minute bis Paul die 2:1 Führung

gelang. Kurz darauf traf er wieder doch der Schiri entschied auf

Abseits. Einmal wurde es noch brenzlich bei uns vorm Tor, doch mit

vereinten Kräften wurde die Situation geklärt. In der Schlussphase

schoss Maciek nach einem Abpraller knapp drüber, keine 2 Minuten später

köpfte er einen langen Freistoß von Hasan zum 3:1 in die Maschen. Das

Spiel war entschieden und die Freude nach dem Abpfiff riesengroß. Die

2te hat nicht ihren besten Tag erwischt und ging gegen den

Tabellenführer mit 7:0 unter. Rene ` im Tor war unser bester Mann sonst

wäre es noch deutlicher geworden. Am Sonntag ist der Tabellennachbar aus

Ortenberg zu Gast, bei einem Sieg können wir die Germania überholen. Mit

dem Willen der 2ten Hälfte vom letzten Sonntag und der Unterstützung

unserer genialen Fans (die Jungs wurden in Wolferborn mit Applaus vom

Platz begleitet) ist dies möglich.

 

Der Anpfiff ist nun früher, die  2.Mannschaft 12:30 Uhr, 1.Mannschaft

 

14:45 Uhr


Düdelsheim

Die Reserve konnte nur mit 10 Mann nach Düdelsheim reisen, zu viele

waren verletzt oder krank. Am Ende kam eine 0:2 Niederlage raus, die

Total unnötig war, weil wir mindestens 5-6 klare Chancen hatten die der

gute Keeper der Heimelf vereitelte. Die 1ste legte dafür los wie die

Feuerwehr doch das Tor wurde erstmal nicht getroffen. Düdelsheim hätte

fast mit seiner ersten Chance die Führung erzielt, aber Jonas reagierte

gut, die 2te vergaben sie überhastet. Wir liesen nicht nach und Felix

traf mit links zur Führung, kurz darauf knallte Maciek aus vollem Lauf

das Leder zur 2:0 Pausenführung in die Maschen. Gleich nach der Pause

schoss Dominik an den Pfosten und Paul kurz danach an die Latte. Dann

kam es wieso meist, Düdelsheim erzielte aus dem nichts den Anschluss und

kurz darauf durch einen Elfer den Ausgleich. Die letzte viertel Stunde

waren wir wieder am Drücker, aber die Schüsse von Viktor und Maciek

gingen knapp über den Kasten. Wir müssen mit dem 1 Punkt zufrieden sein

obwohl mehr drin war. Am Sonntag gehts zum Derby nach Wolferborn gegen

die 3er SG, ein Team das uns nicht besonders liegt. Mit den letzten

Leistungen ist dort aber was zu holen, dafür brauchen die Jungs aber die

Unterstützung von Euch treuen Fans.

 

 

Anpfiff: 2.Mannschaft 13:00 Uhr, 1. Mannschaft 15:15 Uhr


Ober -Schmitten

Die 2te musste einige Ausfälle hinnehmen, hat sich aber dennoch gut

gegen Oberschmitten/Eichelsdorf geschlagen. Zum Punktgewinn hat es

leider nicht gereicht, nach frühem 0:2 Rückstand glichen wir durch Timi

per Elfer und Enrico mit klasse Abschluss noch vor der Pause aus. Am

Ende aber mit 2:3 verloren, der Schiri hat nicht lange genug spielen

lassen. Die 1ste hat einen guten Start, auch wenn 3 Mann ausgefallen

sind , doch Maciek scheiterte am gut reagierenden Gästekeeper schon in

der 3. Minute. Danach ein Spiel auf Augenhöhe, doch der Tabellenzweite

nutze einen Ballverlust von uns im Mittelfeld mit einem langen Ball aus.

Der anschliesende Schuss trullerte neben den Pfosten ins Tor, Pech das

Jonas noch ausgerutscht ist. Nach dem Wechsel waren die Jungs stark, den

1sten Freistoß von Maciek konnte der Torart noch klären den 2ten nur

abklatschen, Paul war da und köpfte zum Ausgleich ein. Kurz darauf eine

geniale Bogenlampe von Hasan zur Führung. Die Führung brachten wir

leider nicht ins Ziel, die Gäste glichen per Elfer aus. Sonst hätten sie

unseren gut aufgelegten Jonas wohl nicht mehr überwunden. Am Ende ein

Punkt gegen einen von ganz oben. Das gibt Aufwind für das Spiel in

Düdelsheim, die bis jetzt wechselnde Ergebnisse hatten. Auch deshalb ist

dort was zu holen, wenn der Einsatz und der Wille wieder stimmen und

unsre Fans auch am SAMSTAG den Weg dorthin zahlreich nehmen.

 

 

Anpfiff: 2. Mannschaft 16:00 Uhr, 1. Mannschaft 18:00 Uhr


Kefenrod

Die 2te Mannschaft war an diesem Tag dem Gastgeber total unterlegen, was

sich im 8:0 auch wieder spiegelt. Bei der 1sten war der Spielverlauf zum

Glück anders, hier waren wir von Beginn an das bessere Team wenn auch

keine klaren Chancen heraus sprangen. Nach dem Wechsel kam Kefenrod zum

1:0 durch einen Elfer den es nie hätte geben dürfen, da mindestens 2

Kefenröder klar im Abseits standen. Doch kurz darauf glich Hasan auch

per Elfer aus, Dominik der an diesem Tag einiges einstecken musste wurde

zuvor gefoult. Danach noch zwei Zeitstrafen eine für Brenki und eine für

Kefenrod. Kurz vor Schluss hätte Ray das Spiel fast für uns entschieden,

aber ein Verteidiger grätschte den Ball noch von der Linie. Ein Punkt

mitgenommen, gut für die Moral und die Erkenntnis das mehr drin war, ist

das Resümee vom letzten Sonntag. Nun  kommt am Sonntag das Topteam aus

Oberschmitten/Eichelsdorf nach uns, hier muss wieder eine Leistung wie

beim letzten Heimspiel her, damit gepunktet wird. Wenn unsere Fans

wieder so toll an feuren könnte es was werden.

 

 

Anpfiff: 2.Mannschaft: 13:00 Uhr, 1.Mannschaft 15:15 Uhr


Nieder-Mockstadt

Endlich, Endlich ist der erste Sieg eingefahren und dies mit 3:0 ganz

überzeugend. Am letzten Freitag gegen die SG Niedermockstadt/Stammheim

zeigte die Mannschaft eine geschlossen starke Leistung. Am Anfang sah es

so aus wie so oft in den letzten Spielen, gute Chancen wurden nicht

verwertet, bis Kevin Fitterer nach ca. 30 Minuten sich ein Herz nahm und

einen zu kurz abgewehrten Ball der Gäste aufnahm und mit einem satten

Schuss neben den Pfosten das 1:0 erzielte.  Auch danach gab es noch

Möglichkeiten zu erhöhen, doch es dauerte bis zur 2ten Halbzeit ehe

Maciek das 2:0 gelang. Paul machte mit seinem Kopfball zum 3:0 alles

klar, die Punkte waren uns nun Sicher. Am Sonntag geht es zum Derby nach

Kefenrod, genug Aufwind dürften wir jetzt haben um dort was mit

zunehmen. Wir hoffen auf viele Fans die uns antreiben. Die 2. Mannschaft

 

beginnt um 13:00 Uhr und die 1ste um 15:15 Uhr .


Aulendiebach

Auch in Aulendiebach gelang uns nicht die Wende, wenn man die Dinger

nicht rein macht, kann man keine Punkte holen. Durch einen Elfer und

wieder einen langen Freistoß  gerieten wir mit 0:2 vor der Pause in

Rückstand. Nach dem Seitenwechsel waren wir deutlich das bessere Team,

aber klare Chancen wurden vergeben und der Pfosten stand auch im Weg.

Wer da war hat gesehen, das die Jungs nicht aufgegeben haben aber nicht

trafen. Die 2te machte es besser und siegte durch Treffer von 2 x Paul

Juszczak, 2 x Krszystof und Timi mit 5:2, auch in der Höhe verdient.

Dieses Wochenende spielt nur die 1ste und zwar bereits am Freitag Abend

um 20:00 Uhr zu hause gegen  die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim. Hier

sollen nun endlich Punkte geholt werden, mit der Unterstützung der

 

treuen Fans hoffen wir darauf.


Schotten

Auch das Oktoberfest brachte kein Glück, bereits nach 2 Minuten lagen

wir nach einem langen Freistoß mit 0:1 hinten. Es dauerte fast 20

Minuten bis die Jungs sich von dem Rückstand erholt hatten und besser

ins Spiel kamen. Bis zur Pause war das Spiel ausgeglichen, ein Freistoß

von Felix strich knapp übers Tor. Auch nach dem Wechsel waren wir am

Drücker, aber die dichte Abwehr der Gäste lies keine klare Chance zu.

Mit ihrem ersten Angriff nach ca. 65 Minuten trafen die Schottener zum

0:2, danach gelang ihnen noch das 0:3. Es wurde nicht aufgegeben aber

etwas zählbares sprang leider nicht mehr heraus. Am Sonntag geht es nach

Aulendiebach, hier spielt auch die 2te endlich wieder.  Anpfiff 2te

13:00 Uhr, 1. Mannschaft 15:15. Wir hoffen das Brenki nicht so stark

 

verletzt ist und dabei sein kann.


Wenings - Dauernheim

Die 2 letzten Spiele gingen leider auch verloren. Am letzten Mittwoch

gegen Wenings waren wir lange Zeit gleichwertig, doch die Gäste nutzten

2 ihrer 3 Chancen und wir keine unserer 3 Möglichkeiten. Nach dem

Flutlichtausfall kamen wir nicht mehr richtig ins Spiel, aber auch

Wenings hatte nur noch einen Torschuss und das Freistoßtor zum 0:2

Endstand. Das Sonntagspiel in Dauernheim ging mit 1:0 verloren, obwohl

wir über 60 Minuten das Spiel bestimmten. Die besten Chancen wurden

vergeben oder der Torwart der Gastgeber parierte hervorragend, dann kam

es wie es meistens ist, wenn man vorne nicht trifft, bekommt man hinten

ein blödes Ding rein.  Dieses Wochenende spielen wir am Samstag im

Rahmen des Haxen-Essens gegen Schotten. Anpfiff ist um 16:30 Uhr am

Waldsportplatz. Im Pokalspiel vor Rundenstart waren die Vogelsberger

schon mal zu Gast, da stand es lange 1:1, am  Ende haben wir deutlich

mit 1:4 verloren. Wenn die Bälle endlich mal reingehen, wären die 1sten

Punkte drin. Wir zählen auf unsere treuen Fans, die uns dazu antreiben

 

werden.


Die 2te hat am Dienstag gegen eine verstärkte 2te aus Wenings ein 3:3

erkämpft. Dreimal in Rückstand geraten aber durch 2 mal Timi und Silo am

Ende verdient einen Punkt geholt. Timi hat sich 2 mal den Ball von den

Weningsern ergaunert und dann Sicher abgeschlossen, beim Tor von Silo

gab Timi den Pass, die geschlossene Mannschaftsleistung bracht uns immer

wieder ran . Der Bericht der 1ten folgt nächste Woche. Am Sonntag reisen

wir nach Dauernheim, dort spielt nur die 1. Mannschaft. Anpfiff ist um

15:15 Uhr. Bitte daran denken wer nicht geimpft oder genesen ist

benötigt einen Test um auf das Sportgelände zu dürfen, auch die

Zuschauer. Bei Timo Körner www.coronatest-kefenrod.de in Hitzkirchen

 

könnt ihr euch testen lassen.