Bernd Göth

Spielbericht gegen Ortenberg

Beim letzten Spiel für dieses Jahr fielen keine Tore, das gabs die Runde auch noch nicht. Gegen Ortenberg war der Platz doch besser als erwartet, aber unser Spiel entwickelte sich nur zäh. Brenki hatte nach ca. 20 Minuten die erste gute Chance doch er verzog und der Nachschuss von Maciek wurde abgelockt. Etwas später versprang Paul aus kurzer Distanz der Ball und landete neben dem Tor. Jonas lief 2 lange Bälle der Gäste gut ab, so dass die keine Chancen bekamen. Brenki zielte danach, nach Solo von Maciek, gut war aber im Abseits. Nach dem Wechsel erhöhten wir den Druck, doch Ortenberg stand immer dichter. Einen Querpass von Ray schlug Maciek übers Tor. Brenki erzielte noch ein Tor, stand dabei aber leider wieder im Abseits. Kurz vor Ende versuchte Ray es mit Gewalt aber auch dies war nicht von Erfolg gekrönt. So gehen wir mit 25 Punkten in die Winterpause eigentlich wären es 27, da wir aber unser Schiri-Soll nicht erfüllen haben wir bereits 2 Punkte abgezogen bekommen.  Jetzt ist mal etwas Zeit zum verschnaufen !!   In der Hallle geht es aber im Januar gleich weiter, am 4+5 beim Turnier in Wächtersbach und am 12 beim Futsal-Cup in Nidda. Wir Wünschen euch Allen eine schöne Adventszeit.

Spielbericht gegen Ranstadt

Aus Ranstadt wurden 4 Punkte mitgebracht. Die 2te musste sich nach einer 2:0 Führung mit einem 2:2 zufriedengeben. Unser Treffer zum 1:0 durch Krzysztof war etwas kurios, Elfer von Torwart gehalten Nachschuss dann auch, erst im zweiten nachsetzen ging der Ball über die Linie. Das 2:0 erzielte nach schönen Pass von Brian, Felix Englisch der nach seiner Verletzung seinen ersten Einsatz wieder hatte. Mirco der nach seiner langen Verletzungspause wieder spielen konnte hielt kurz vor Ende mit einer Blitzreaktion den Punkt noch fest. Bei der 1sten mussten wir kurzfristig Haucke ersetzen, dennoch konnten wir das Spiel bestimmen ohne aber in der 1sten Hälfte klare Chancen zu haben. Ranstadt traf mit dem einzigen Schuss aufs Tor vor der Pause zur Führung des Heimteams. Nach dem Wechsel wurden die Jungs druckvoller und unserm Edeljocker Brenki gelang kurz nach seiner Einwechslung  aus dem Gewühl heraus der Ausgleich. 10 Minuten vor Schlusspfiff erzielte Milan nach genialem Pass von Ray das 2:1. Brenki hatte sogar noch die Möglichkeit nach schönem Heber von Paul weiter zu erhöhen, er scheiterte aber am Torwart. Wichtige Punkte die für den Klasenerhalt gesammelt werden. Am Sonntag ist das letzte Spiel für diesjahr angesetzt, wir haben die Germania aus Ortenberg zu Gast, die nach einer Durststreke am Spieltag wieder mal gesiegt haben. Hier ist nochmal aller Einsatz nötig um die Punkte am Waldsportplatz zu behalten. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. Die 2te hat spielfrei.

Spielbericht gegen Wolferborn

Die Zuschauer bekamen ein richtiges Derby geboten, wo wir am Ende als glücklicher Sieger den Platz verliesen (Sorry Markus). Bei den Bodenverhältnissen war kein spielerisch hochklassiges Spiel zuerwarten, aber in Hinsicht von Einsatz, Willen und Dramatik wurde alles geboten. In der ersten Halbzeit gab es wenige Torchancen, Maiciek traf nach Schuss von Milan, doch der sonst gute Schiri lag hier Falsch, da er auf Abseits entschied. Nach einem Leichtsinnsfehler in der Defensive erzielten die Gäste die Halbzeitführung. Nach dem Wechsel bestimmten unsere Jungs die Partie und Milan glich nach Pass von Haucke zum 1:1 aus. Kurz darauf bekamen wir den Ball nicht aus dem 16er und der Gast ging erneut in Führung. Nach 70  Minuten kam Maciek wieder ins Spiel und traf kurz darauf zum 2:2 nach Zuspiel von Paul.  In den letzten 10 Minuten spielten wir nur noch zu 10. weiter, Enrique musst mit gelb/rot runter. Doch wir liesen nicht nach und Maciek gelang wieder auf Vorlage von Paul kurz vor Ende der 3:2 Siegtreffer. Am Sonntag dürfen wieder einmal beide Teams ran, wenn das Wetter es zulässt. Wir Reisen nach Ranstadt, wo es sicher nicht leicht wird zu Punkten, auch wenn diese hinten stehen. Die Einstellung muss wieder stimmen, damit die Fans mitreisen.

 

Anpfiff: 2.Mannschaft 13:00 Uhr, 1.Mannschaft 14:45 Uhr

Spielbericht gegen Gedern

In Gedern war für beide Teams nichts zu holen. Die Reserve hatte ein paar Ausfälle zuverzeichnen genau wie die 1ste. Die 2te geriet gleich unter Druck beim Tabellenführer, macht ihre Sache aber relativ gut und lag zur Pause "nur" mit 0:1 zurück. Nach der Pause fingen wir kurz hintereinander 2 Dinger zum 0:3 Zwischenstand. Brian traf nach 2 Ecken 2 mal und plötzlich stand es 2:3. Als wir auf den Ausgleich spielten konterten uns die schnellen Jungs aus und schraubten auf 5:2 hoch. Mit der 1sten begannen wir recht gut und gestallteten die ersten 30 Minuten ausgeglichen. Nach der Führung des Gastgebers wurde deren Druck höher und vor der Pause trafen sie noch zum 2:0. Kurz nach dem Wechsel dann die Endscheidung. Wir fanden nicht mehr ins Spiel und Gedern erhöhte bis auf 5:0 in der letzten Spielminute. Hier gilt es nur abhacken und nach vorne schauen. Am Sonntag haben wir Ortenberg zu Gast, es muss wieder der Einsatz vom letzten Heimspiel gezeigt werden, damit die Punkte bei uns bleiben. Die 2te hat spielfrei. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. 

 

Spielbericht gegen Eschenrod

Bedingt durch den Regen spielte die Reserve auf dem Trainingsplatz und legte los wie die Feuerwehr. Schuppi erzielte in der 12. Minute die Führung, danach wurden beste Chancen die Führung auszubauen versemmelt. In der 25. Minute schossen die Gäste aus Abseitsposition den Ausgleich, bis zur Pause bauten sie die Führung auf 1:3 aus. Nach dem Wechsel kam mit Schuppis 2ten Tor noch mal Hoffnung auf, doch die erlosch in der 70 Minute durch das 2:4 der Gäste. Die Jungs gaben nicht auf, aber ein Treffer gelang nicht mehr. Die 1ste hatte auch einen guten Start und führte früh durch Paul, der nach Pass von Maciek den Tormann umkurvte und einschob. Eschenrod spielte stark doch wir bauten mit Paul und Maciek auf 3:0 die Führung aus. Aber die Gäste liesen nicht locker und trafen 2 mal bis zur Halbzeit, da hatten wir noch Glück den 2 mal Alu war auch noch dabei. Nach der Pause konnten wir das Spiel etwas ruhiger gestallten und wurden spielbestimmender. Hauke luchste dem Gegner vor desen Strafraum den Ball ab und schloss zum 4:2 ab. Kurz darauf das 3:4 der Eschenröder. Doch wir hatten mehr nachzulegen, Viktor setzte sich energisch durch und legte quer auf Brenki, der die Kugel zum 5:3 ins Netz drosch. In der letzten Minute spielte Maciek im Strafraum 3 Gegner aus und erzielte den 6:3 Endstand. Endlich wurden unsere treuen Fans auch bei einem Heimspiel belohnt.

 

Am Sonntag gehts nach Gedern zum 1sten Rückrundenspiel, hier hängen die Trauben hoch. Doch wenn wir nicht so respektvoll wie zu Saisonauftakt spielen, ist noch nichts verloren.

 

Es ist November die Spiele staren früher. Anpfiff 2. Mannschaft 12:30 Uhr, 1. Mannschaft 14:30 Uhr.

 

Spielbericht gegen Büdingen

Die Auswärtsserie hält, aus Büdingen haben die Jungs 6 Punkte mit

gebracht. Die 2te tat sich zunächst auf dem ungewohnten Hartplatz und

mit sich selbst recht schwer. Timi brachte uns aber noch vor der Pause

in Führung, nach dem Wechsel fingen wir an Fußball zu spielen und das

zeigte sich im Ergebnis. Brian, Krzysztof, Manuel und ein Eigentor der

Gastgeber schraubten das Resultat auf 5:0 hoch. Ein Lob auf Josti, der

hat sich kurzerhand ins Tor gestellt und die Kiste Sauber gehalten. Die

1ste benötigte auch gut 10 Minuten um mit dem Hartplatz zurech

zukommen. Auf Vorlage von Ray traf Maciek am 2ten Pfosten zur Führung,

kurz darauf ergatterte Paul einen Abpraller und schoß ins lange Eck zum

2:0. So ging es in die Pause, danach wurde Büdinger etwas druckvoller,

doch unsere Defensive stand Sicher. Maciek erhöhte mit einem

Sonntagsschuss auf 3:0 und Kevin Fitterer gelang auf Vorlage von Maciek

der 4:0 Endstand.

Am Sonntag kommt mit  Eschenrod ein Team, das mit der 2ten weit vorne

steht und mit der 1sten im Aufwind ist. Hier wird es endlich mal Zeit,

das die Jungs auch zuhause mal zeigen was sie Drauf haben. Den die

Punkte werden gebraucht und unsere treuen Fans sollen für das Kommen

belohnt werden.

Anpfiff: 2.Mannschaft 13:00 Uhr; 1.Mannschaft 15:00 Uhr

 

Spielbericht gegen Ober- Schmitten

Nach dem spielfreien Sonntag ist die Reserve besser ins Restprogramm vorm Winter gestartet. Ein nie gefährderter 4:1 Sieg wurde eingefahren. Manuel traf schon früh auf Vorlage von Timi zur Führung. Die Gäste glichen mit einem Elfer nach einer viertel Stunde aus. Noch vor der Pause gelang Timi die erneute Führung. Nach der Pause trafen Krzysztof und Schuppi zum 4:1 Entstand. Bei der ersten hattendie Gäste aus Ober-Schmitten-Eichelsdorf den besseren Start, einem Pfostenschuss folgte in der 15. Minute das 0:1. Die letzte viertel Stunde vor der Pause kamen wir besser ins Spiel und Maciek traf, doch er war knapp im Abseits, so blieb es beim Rückstand. Nach dem Seitenwechsel hatten wir die beste Phase, die Gäste konnten sich fast 15 Minuten nicht befreien, doch uns gelang kein Tor. Nach einem missglückten Versuch die Gäste ins Abseits zu stellen, bauten diese auf 0:2 aus. Danach gelang uns nicht mehr viel, wir fingen noch das 0:3. Kurz vor dem Abpfiff gelang Maciek nach einer gelungenen Kombination über Milan und Ray der 1:3 Endstand.  Nun heisst es am Sonntag in Büdingen die Punkte zu holen. Anstoss: 2. Mannschaft 13:00 Uhr, 1. Mannschaft 15.00 Uhr.  Wir hoffen das viele Fans mit kommen (fragt bitte nach ob die 2te spielt).

 

Spielbericht gegen Schotten

Die Reserve hat ein gutes Spiel gezeigt und einen verdienten Punkt

behalten. In Halbzeit 1 sahen die Zuschauer ein gutes B-Lga Spiel das

ausgeglichen war. Kurz vor der Pause kassierten wir das 0:1, davor hatte

Kevin Gottschalk im Kasten, der Jonas gut verttrat, schon 2 brensliche

Situtionen geklärt. Julian gelang nach einer Ecke per Kopf der

Ausgleich, zum Ende hatten wir noch Chancen das Spiel zu gewinnen, es

blieb aber beim 1:1. Die 1ste hatte zu Anfang durch Maciek die Führung

auf dem Fuß, doch ein Verteidiger konnte noch klären. Gleich darauf die

Führung für Schotten, danach waren wir etwas durcheinander, dies nutzten

die Gäste und bauten auf 0:2 aus. Mit Paul kam mehr Schwung  in unser

Angriffsspiel und der Ausgleich wäre bis zur Halbzeit verdient gewesen,

doch Schüsse von Milan, Viktor, Maciek und Paul fanden nicht den Weg ins

Tor. Nach dem Wechsel machte Schotten die Schotten dicht und wir fanden

keine Mittel die Abwehr zu knacken. Das 0:3 fingen wir in der 60. Minute

nach einem schnell ausgeführten Freistoß, danach fehlte der Glaube

daran, noch was zu holen. Ein Punkt  wäre wichtig gewesen vor unserem

spielfreien Wochenende. Wir spielen erst wieder am 13. Oktober zuhause

gegen Oberschmitten-Eichelsdorf.

 

Spielbericht gegen Wolferborn und  Mockstadt

4 Punkte aus 2 Auswärtsspielen damit lässt es sich Leben. Am Mittwoch in

Michelau wurde der Bann gebrochen und der 1ste Sieg gegen die SG

Wolferborn/Michelau/Bindsachsen eingefahren. Wir waren spielbestimmed

doch die ersten Chancen hatte der Gastgeber, als Haucke Maciek mit einem

Zuckerpass bediente schob dieser zur Führung ein. Nach der Pause

verteiltes Spiel, mit der Einwechslung von Brenki kam wieder Schung bei

uns Spiel. Brenki steckte auf Paul durch, der zog drauf, den Abpraller

verwertete Maciek zum 2:0. Kurz darauf die Entscheidung, Brenki bekam

einen langen Pass und schloss sauber ins lange Eck zum 3:0 Endstand ab.

In Nieder-Mockstadt mussten beiden Teams mit den schlechten

Platzverhältnissen kämpfen, ein gutes Kombinationsspiel konnte mann

nicht erwarten. Dennoch bestimmten wir die 1ste Halbzeit deutlichm, nur

Tore wollten keine fallen, selbst der Elfer ging nicht rein. So kam es

wie meistens der Gastgeber erzielte mit seinem ersten Angriff kurz vor

der Pause das 1:0. Nach dem Wechsel kam es erst zu keinen Chancen,

nachdem wir die Offensive verstärkten hatte die Heimmannschaft gute

Konterchancen die aber nun sie nicht nutzten. Ca. 10 Minuten vor Ende

war Maciek mit dem Kopf da und zirkelte den Freistoß von Haucke ins

lange Eck zum verdienten Ausgleich. Kurz darauf blockte ein Spieler noch

den Schuss von Paul so blieb es bei der Punkteteilung.

Am Sonntag spielen wieder beide Teams, zu Gast sind die Tabellenführer

aus Schotten. Das wird eine harte Nuß für beide Teams. Aber wenn die

Einstellung wieder stimmt, ist auch hier was zu holen. Wir freuen uns

auf viele Fans und spannende Spiele.

 

 

 

Spielbericht gegen Altenstadt

Die Jungs haben für gute Oktoberfeststimmung gesorgt, in dem beide Teams

Siege eingefahren haben. Die 2te tat sich in der ersten Hälfte noch

schwer und hatte es nur Jonas zu verdanken das sie nicht zurück lag. Er

hielt uns mit 3 klasse Paraden im Spiel. Nach dem Wechsel erlöste uns

Alex Morasch und köpfte zum 1:0 ein. Krzysztof traf zum 2:0, durch einen

Elfer verkürztrn die Gäste doch Schuppi baute mit seinem 25 m Schuß die

Führung aus. Kurz vor dem Ende schlenzte Manuel überlegt zum 4:1

Endstand ein. Die 1ste hatte es mit einem sehr defensiv eingestellten

Gast zu tun. Erst durch einen Fehler in desen Abwehr nach ca. der halben

Spilezeit in HJalbzeit 1 gelang Macieck auf Vorlage von Paul die

Führung. Vor der Pause gab es nichts zwingendes mehr. Nach dem Wechsel

das ähnliche zähe Spiel,es dauerte bis zur 65. Minute bevor Paul nach

Zuspiel von Maciek das erlösende 2:0 erzielte. Es gab jetzt etwas mehr

Platz für unser Spiel und Milan traf kurz nach seiner Einwechslung auf

Pass von Hauke zum 3:0, nun war alles gelaufen. Doch Maciek setzte nach

einer schönen Direktkombination über 4 Stationen den 4:0 Endpunkt.

Danach wurde recht ausgiebig das Oktoberfest gefeiert.

 

Nächsten Sonntag reisen wir zum Spiel nach Nieder-Mockstadt. Dort haben

wir noch etwas gut zumachen, letzte Saision gab es für uns keine Punkte

gegen die Spielgemeinschaft aus Stammheim/Nieder-Mockstadt. Es spielt 

leider wieder nur die 1. Mannschaft, da deren 2te in der A-Liga spielt.

 

Anpfiff ist um 15:00 Uhr

Spielbericht gegen Aulendiebach und Dauernheim

Im Wochenspiel gegen Aulendiebach ging der Schuss nach hinten Los, bis

wir wach waren lagen wir 0:2 zurück. Vor der Pause gelang noch der

Anschluss durch ein Eigentor der Gäste und Felix Englisch hatte Pech

dass seine Direktabnahme nur ans Aussennetz ging. Nach der Pause waren

wir dann aktiver und hatten durch Paul und Hauke die Möglichkeiten zum

Ausgleich. Die Gäste legten nach einer Ecke auf 1:3 nach kurz vor Ende

fälschte Ray den Schlenzer von Felix K zum 2:3 ins Tor ab. Aber der

verdiente Ausgleich gelang nicht mehr. Die 2te spielte am Donnerstag in

einem guten B-Ligaspiel 4:4, unsere Tore erzielten, Manuel, 2x Timi und

den Ausgleich kurz vor Ende Krzysztof.

Nun reiste mann mit gehörig Druck nach Dauernheim, die 2te auch noch mit

einigen Ersatz. Es ist am Ende alles gut gelaufen, die 2te gewann 5:3

und Jorge traf kurz nach Anpfiff mit einem Traumheber zur Führung. 2x

Timi, Peter und Schuppi erzielten die anderen Tore. Auch der 1sten

gelang der ersehnte 3er. Maciek traf nach Ecke von Felix E. zur Führung,

die erneute Führung gelang Paul nach dem schönsten Spielzug im ganzen

Spiel. Wir fingen wieder den Ausgleich doch Haucke wurde von Paul frei

gespielt und lochte zum 3:2 ein. Danach verwandelte Maciek einen an Paul

verursachten Elfer sicher, das 5:2 erzielte wieder Maciek der von Viktor

gut angespielt wurde.

Nun muss am Samstag bestätigt werden, der Aufsteiger Altenstadt reist

an. Es muss mindestens so wie in Dauernheim gerackert werden damit die

Punkte zuhause bleiben und wir nachher ordentlich unser Oktoberfest 

feiern können.

Anstoß am Samstag. 2. Mannschaft 15:00 Uhr; 1. Mannschaft 17:00 Uhr.

In der nächsten Woche spielen wir am Mitwoch den 18. September um 19:30

in Michelau gegen die Mannschaft unseres alten Coaches Markus. Da freuen

 

wir uns schon auf ein Wiedersehen.

Spielbericht gegen Nidda

Mit Nidda war der erwartet schwere Gast angereist. Die begannen sehr

druckvoll, doch die Jungs hielten ordentlich dagegen. Mirco musste schon

2 mal richtig zupacken bevor wir zur ersten Chance kamen, doch die nutzte

Paul nach super Zuspiel von Köhlix gleich zur Führung. Bis zur Pause

hatten wir bei 2 Aktionen Glück das Nidda überhastet vergab. Nach dem

Wechsel drängte Nidda mit macht auf den Ausgleich, doch unsere defensive

lies ausser Freistößen wenig zu. Doch die waren stets gefährlich, aber

Mirco war auf dem Posten. In der 82. Minute setzte sich ein Gästespieler

regelwiedrig im 16er durch und erzielte den Ausgleich. Der ansonsten gut

leitende Schiri hat das Foul leider nicht gesehen. Am Ende durch den

Einsatzwillen unserer Jungs ein verdienter Punkt gegen einen starken Gegner.

Am Sonntag steigt schon das nächste Derby auf dem Waldsportplatz, mit

Seemnetal reißt wieder einer an der Aufsteigen möchte. Endlich spielt

auch die 2te. wieder.

Anstoß: 2.te 13:00 Uhr, 1ste 15:00 Uhr

In der nächsten Woche das nächste Heimspiel am Mittwoch den 04.09 um

20:00 Uhr spielt die 1. Manschaft und am Donnerstag den 05.09 die 2.

Mannschaft gegen Aulendiebach.

 

Wir freuen uns auf viele Fans die hoffentlich spannende Spiele sehen.

Spielbericht gegen Ortenberg

In Ortenberg hat es mit der Revanche, für letzte Runde geklappt. Mit dem

1:0 Sieg haben wir den ersten 3er eingeholt. Felix Englisch hat den Ball

nach nach 10 Minuten einen starken Pass von Viktor, mit der Fußspitze am

Torwart vorbei geschoben. Danach waren wir bis zur Pause

spielbestimmend, die Gastgeber hatten ausser Ecken und Freistößen keine

Chancen zu verzeichnen. Nach dem Wechsel war es ein verteiltes Spiel. Je

länger das Spiel dauerte um so mehr versuchte Ortenberg offensiver zu

agieren. Dadurch kamen wir zu guten Kontermöglichkeiten die Paul,

Dariusz und Felix Englisch nicht nutzten, so musste bis zum Abpfiff um

den Sieg gebangt werden. Am Sonntag steht beim Heimspiel der nächste

Titelanwärter vor der Tür. Mit Viktoria Nidda reist ein heisser

Kanditat  für den Aufstieg an. Die Jungs werden versuchen die Punkte bei

uns zu behalten. Mit dem nötigen Willen und der Unterstützung unserer

fantastischen Fans sollte dies nicht unmöglich sein. Da muss aber wieder

alles zusammen passen. Es spielt leider nur die 1.Mannschaft da Nidda

 

keine 2te hat. Anpfiff ist um 15:00 Uhr.

Gemeinsame Homepage der SG Hettersroth/Burgbracht

 

Kontakt:

 

zum Kontaktformular


Sportlerheim

Tel.: 06054/1718

Besucherzaehler
Uhrzeit jetzt
Aktueller Kalender
Kalender (c) by schulferien.org
kachelmannwetter.com